3M Anschlageinrichtung Produkte und Beratung

Anschlageinrichtungen / Festpunkte

Um einen absturzgefährdeten Bereich sicher betreten zu können, müssen Anwender ihre persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) mit der jeweiligen Konstruktion, der Struktur oder dem Gebäude verbinden. Eine solide Verankerung ist sozusagen das Fundament einer jeden Sicherungskette, egal ob Haltesystem oder Auffangsystem und eines jeden Rettungssystem zur Rettung aus Höhen und Tiefen. 

Eine solide Verankerung – mindestens 6 kN gemäß DIN EN 795 und DGUV Regel 112-198 -erreichen Sie mit genormten, zugelassenen, fachgerecht montierten und regelmäßig geprüften Anschlageinrichtungen. Unsere 3M™ Anschlageinrichtungen sind nach EN 795 oder EN 353 zertifiziert. Ihre Mitarbeiter können sich bei der Arbeit sicher fühlen, wenn sie wissen, dass jeder Anschlagpunkt strengen Tests unterzogen wurde, um die Anforderungen dieser Normen zu erfüllen.

Anschlageinrichtungen können nach DIN EN 795, DGUV Regel 112-198 „Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz“ und der DGUV Information 201-056 „Planungsgrundlagen von Anschlageinrichtungen auf Dächern“ entweder starre Einzelanschlagpunkte oder bewegliche Anschlagpunkte auf einer Seil- oder Schienenführung sein. Je nach Beschaffenheit der Oberfläche und Anforderungen Ihres Betriebs können beide Arten jeweils dauerhaft fest installiert oder vorübergehend angebracht und mobil einsetzbar sein. 

Ergebnis aus der Kombination dieser Möglichkeiten in Verbindung mit technologischen Innovationen aus jahrzehntelanger Entwicklungsarbeit von 3M™ und (zuvor) Capital Safety sind ein breites, vielseitiges und zuverlässiges Sortiment an Anschlagpunkten und Anschlageinrichtungen z.B.:

Ortsfeste Einzelanschlagpunkte

  • 3M™ DBI-SALA® Einzelanschlagpunkte für Beton sowie für Metallkonstruktionen,  Dächer und Windkraftanlagen
  • 3M™ DBI-SALA® Roofsafe™ Zorba™ Sekurant (Schützt nicht nur Mitarbeiter sondern auch Ihr Dach gegen Beschädigungen beim Sturz)
  • 3M™ PROTECTA® Einzelanschlagpunkte

Mobile Einzelanschlagpunkte

  • 3M™ DBI-SALA® Tür- und Fenstertraverse
  • 3M™ DBI-SALA® Flansch-Anschlagpunkt 
  • 3M™ DBI-SALA® Leiteranschlagpunkt 
  • 3M™ DBI-SALA® T-Träger Anschlagpunkte
  • 3M™ DBI-SALA® Gegengewichtsanker 
  • 3M™ DBI-SALA®  ISO Container-Mast
  • 3M™ DBI-SALA® Mobi-Lok™ Vakuum Anschlagpunkt z.B. für die Sicherung auf Flugzeugtragflächen, und überall dort, wo glatte Oberflächen nicht verändert oder beschädigt werden dürfen 
  • 3M™ DBI-SALA® Dreibeine & Zubehör
  • 3M™ DBI-SALA® Modulare Hebetechnik (Davitarm, oft auch als grünesSystem bezeichnet)
  • 3M™ DBI-SALA® Modulare Hebetechnik - Stangenausleger
  • 3M™ DBI-SALA® Modulare Hebetechnik - PFAS Mast
  • 3M™ FALL PROTECTION FLEXIGUARD™ LÖSUNGEN

Ortsfeste vertikale Sicherungsseile, mitlaufende Auffanggeräte einschließlich fester Führung, Steigschutzsysteme 

  • 3M™ DBI-SALA® Lad-Saf™ Steigschutzsystem
  • 3M™ PROTECTA® Cabloc™ Steigschutzsystem
  • Mobile vertikale Sicherungsseile, mitlaufende Auffanggeräte einschließlich beweglicher Führung
  • 3M™ PROTECTA® Cobra™ mitlaufende Auffanggeräte 
  • 3M™ PROTECTA® Viper™ mitlaufende Auffanggeräte
  • 3M™ PROTECTA® Viper™ LT mitlaufende Auffanggeräte

Ortsfeste horizontale Sicherungsseile 

  • 3M™ DBI-SALA® 8 mm System

Mobile horizontale Sicherungsseile 

  • 3M™ DBI-SALA® EZ-Line™ - Mobile horizontale Anschlageinrichtung, Stahlseil
  • 3M™ PROTECTA® PRO-Line™ - Mobile horizontale Anschlageinrichtung, Gurtband

Diese breite Palette ermöglicht es uns Ihnen für Ihre Branche, Ihr Gebäude, Ihre Wand, Ihr Dach, Ihre Konstruktion, Ihre spezielle Arbeit an hochgelegenen Arbeitsplätzen, Ihren Untergrundwerkstoff, ob Stahl, Beton, Holz, Stein, oder einem anderen Werkstoff, eine spezielle Absturzsicherungslösung zu bieten. 

Wir beraten Sie bei der Wahl der Anschlageinrichtung, die für Sie und die Anforderungen Ihrer Anwender am besten geeignet ist. 

Wenn eine tragfähige Konstruktion, die für eine vorübergehende Befestigung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) geeignet ist, z.B. Kranbahnen, Gittermasten, Stahlträgerkonstruktionen, massive Rohre, Beton- und Holzbalken, vorhanden ist, können Sie Sicherungs- oder Rettungssysteme direkt hieran anschlagen. Voraussetzung ist, dass Sie die ausreichende Tragfähigkeit der Struktur beurteilen können. Die DGUV Regel 112-198 spricht in diesem Fall von Anschlagmöglichkeiten. 

Aus dem umfangreichen Sortiment von 3M™ Absturzsicherung DBI-Sala® und Protecta® bieten wir Ihnen die optimale Lösung zum Verbinden von PSAgA mit Anschlagmöglichkeiten z.B.:

  • Stahlseilschlingen 
  • Bandschlinge,
  • Trägerklemmen, 

Alle unsere 3M™ DBI-Sala® und Protecta® Verbindungsmittel sind mit Rohrhaken erhältlich. Diese speziellen Karabiner haben einen großen Durchmesser und eine große Öffnungsweite. Tragfähige Rohre oder Gerüstrahmen können Sie damit als Anschlagmöglichkeit nutzen. 

Welche Anschlageinrichtung ist für Ihre Höhenarbeit die richtige?

Wir unterstützen Sie!

Fragen Sie unsere spezialisierten Experten